Modulare Systemmöbel

Modulare Systemmöbel

Modulare Systemmöbel

Schon seit vielen Jahren baut die KST GmbH projektbezogen Sonder-Möbel für den Geschäftsbereich Medientechnik und Broadcast.Um diesen Bereich umfangreicher bearbeiten zu können wurde in den vergangenen 2 Jahre an der Entwicklung eines modularen Systemmöbels gearbeitet.

Aufgebaut ist das modulare System auf 60cm breiten Grundbaugruppen diese Standardbreite wird im Folgenden als BE (Breiteneinheit) bezeichnet. Die Module können dann, ähnlich wie beim Küchenbau, vielfältig kombiniert und durch umfangreiche Zusatzbaugruppen ergänzt werden.

So lässt sich aufgrund der Modularität ein nahezu beliebig gestaltetes Systemmöbel für Regien, Postproduktion-Suiten, Leitwarten und ähnliche Anwendungen zusammenstellen.

Es gibt gerade Elemente, Elemente mit Unter-Tisch-Containern, sowie geschwungene Elemente und Ecken.Alle Elemente gibt es in einer tiefen (600mm Tiefe der Arbeitsfläche) und einer kurzen (500mm Tiefe der Arbeitsfläche) Variante.Die Elemente besitzen eine schräge Ebene für 19”-Einbaugeräte, sowie eine weitere 19”-Ebene unter der Arbeitsplatte. Somit ist Platz für insgesamt 8 HE an 19” EinbaugerätenFarblich läßt sich jede denkbare Kombination innerhalb der RAL-Farbkarte bzw. HPL/Resopal-Sortimentes realisieren.

Unser Team

Felix Moschkau

Projekt- & Produktmanager